Was ist Saxenda? Hilft Saxenda beim Abnehmen?

Saxenda, auch bekannt als Liraglutid, ist ein injizierbares, verschreibungspflichtiges Medikament, das zur Behandlung von Fettleibigkeit bei Erwachsenen eingesetzt wird. Es ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und muss von einer registrierten Fachkraft verschrieben werden.

Wie hilft Saxenda bei der Gewichtsabnahme?

Saxenda wirkt auf die Hormone, die Ihr Körper zur Regulierung des Hungergefühls produziert. Ihr Körper produziert ein Hormon namens GLP-1, das dazu beiträgt, Ihren Appetit zu regulieren, indem es Ihnen sagt, wann Sie hungrig sind und wann nicht. Saxenda wirkt wie GLP-1 und reguliert Ihren Appetit, was dazu führen kann, dass Sie weniger Kalorien zu sich nehmen und Gewicht verlieren.

Wie wirksam ist Saxenda?

In klinischen Studien zur Behandlung von Fettleibigkeit mit Saxena erhielten die Patienten 56 Wochen lang eine tägliche Dosis Saxenda (3 mg) oder ein Placebo und wurden über die erforderlichen Änderungen ihres Lebensstils in Bezug auf eine kalorienreduzierte Ernährung und regelmäßige körperliche Betätigung beraten. Die Studie ergab, dass die mit Saxenda behandelten Patienten im Vergleich zum Placebo eine statistisch signifikante Gewichtsreduktion erzielten. Patienten, die mit Saxena behandelt wurden, erzielten im Vergleich zum Placebo einen Gewichtsverlust zwischen 5 und 10 %.

In einer weiteren Studie, in der die Einnahme von Saxenda über einen Zeitraum von 3 Jahren untersucht wurde, erzielten 56 % der Patienten eine signifikante Gewichtsabnahme.

Wie wird Saxenda angewendet?

Saxenda ist eine Injektionsbehandlung zur Gewichtsabnahme. Sie injizieren Ihre Dosis unter die Haut (dies wird als subkutane Injektion bezeichnet) in die Bauchgegend, den Oberschenkel oder den Oberarm. Spritzen Sie nicht in eine Vene oder einen Muskel. Sie können Ihre Saxenda-Injektion selbst in den Oberarm, den Bauch oder den Oberschenkel injizieren.

Wie lange dauert die Einnahme von Saxenda an?

Wie lange der Injektionspen reicht, hängt davon ab, wie weit Sie auf Ihrer Reise zur Gewichtsabnahme mit Saxenda sind.

Wenn Sie Saxenda zum ersten Mal anwenden

Saxenda wird in einem vorgefüllten 3-ml-Injektionspen geliefert. Zu Beginn der Einnahme von Saxenda reicht ein einzelner Pen für 17 Tage und die erste volle Packung mit fünf Pens reicht für sechs Wochen.

Während der Behandlung mit Saxenda müssen Sie Ihre Dosis auf Anraten Ihres Arztes schrittweise in 0,6-mg-Schritten erhöhen, bis Sie die so genannte Erhaltungsdosis von 3 mg täglich erreichen. Sobald dies erreicht ist, bleibt dies die Dosis, die Sie während Ihrer Erhaltungsphase einnehmen. Dies ist die Dosis, mit der Sie Saxenda weiterhin einnehmen werden.

Fortgesetzte Einnahme von Saxenda während der Erhaltungsphase

Sobald Sie die 4-wöchige Dosis-Eskalationsphase hinter sich haben und die Erhaltungsdosis erreicht haben, reicht ein vorgefüllter 3-ml-Injektionspen für 6 Tage und eine Packung mit fünf Pens für 30 Tage. Um die Einnahme des Medikaments fortzusetzen, wird sich Ihr Arzt bei Ihnen melden, um sicherzustellen, dass Sie die erwartete Gewichtsabnahme erreicht haben und um zu überprüfen, wie es Ihnen insgesamt geht.

Wie lange dauert es, bis Saxenda wirkt?

Saxenda ist kein Medikament zur schnellen Gewichtsabnahme, sondern soll in Verbindung mit einer gesunden Lebensweise verwendet werden, um eine langfristige Gewichtsabnahme zu unterstützen. Bis zu Ihrem 4-monatigen Nachuntersuchungstermin sollten Sie mindestens 4 % Ihres Körpergewichts verloren haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"