5-HTP Vorteile & Informationen

Was ist 5-HTP?

5-HTP oder „Hydroxy-L-Tryptophan“ (5-Hydroxytryptophan) ist eine natürlich vorkommende Aminosäure und ist die Vorstufe und das metabolische Zwischenprodukt bei der Biosynthese der Neurotransmitter Serotonin und Melatonin aus Tryptophan. 5-HTP wird mit Hilfe von Vitamin B6 in den Neurotransmitter Serotonin (5-HT) umgewandelt. Dies geschieht sowohl im Nervengewebe als auch in der Leber. 5-HTP überwindet die Blut-Hirn-Schranke (während 5-HT dies nicht tut). Eine Supplementation mit 5-HTP erhöht daher die Produktion von Serotonin.

Gesundheitliche Vorteile von 5-HTP

Weit verbreitet, um bei Fettleibigkeit (Diäten), PMS, Migräne, Depression, Angstzuständen, Schlaflosigkeit und Suchtverhalten zu helfen. 5 HTP erhöht die Produktion von Serotonin. Der Serotoninspiegel im Nervensystem ist essentiell für so viele Aspekte unseres täglichen Lebens. Serotonin ist verantwortlich für Gefühle des Wohlbefindens, der Zufriedenheit und des normalen Schlafverhaltens. Fettleibigkeit, PMS, Migräne, Depressionen, Angstzustände, Schlaflosigkeit und Suchtverhalten werden alle mit niedrigen Serotoninspiegeln in Verbindung gebracht. Serotonin spielt eine wichtige Rolle bei der Kontrolle von Wut, Aggression, Körpertemperatur, Stimmung, Schlaf, menschlicher Sexualität, Appetit, Stoffwechsel und der Stimulation von Erbrechen.
Der hektische moderne Lebensstil mit Stress und schlechten Essgewohnheiten senkt den Serotoninspiegel im Körper. Es ist bekannt, dass Reizbarkeit, Aggression, Ungeduld, Angst und Sorgen den Körper veranlassen, Serotonin freizusetzen. Dieses Serotonin muss dann vom Körper durch die Nahrung wieder aufgefüllt werden, die Sie zu sich nehmen. Serotonin ist aber in den meisten Nahrungsmitteln nicht in großen Mengen enthalten. Daher muss der Körper es aus Lebensmitteln herstellen, die L-Tryptophan enthalten, wie z. B. Schokolade, Haferflocken, Bananen, getrocknete Datteln, Milch, Joghurt, Hüttenkäse, Fleisch, Fisch, Truthahn, Huhn, Sesam, Kichererbsen und Erdnüsse. Viele Menschen sehnen sich daher nach den genannten Lebensmitteln (Fetten und Kohlenhydraten), besonders wenn sie gestresst sind, was zu Gewichtszunahme, Depressionen, Kopf- und Muskelschmerzen führt.

Atkins-Diät – Heißhungerattacken reduzieren.

Klinische Studien haben gezeigt, dass die Ergänzung mit 5-HTP positive Ergebnisse bei Gewichtsverlust, Angstzuständen und Depressionen bringt. Es verbessert das Schlafverhalten und reduziert den Heißhunger auf Kohlenhydrate bei kohlenhydratarmen Diäten (wie der Atkins-Diät). Wer ein Abnehmprogramm ähnlich der Atkins-Diät anwendet, könnte den Serotoninspiegel senken, da Kohlenhydrate die Serotoninproduktion im Körper anregen. Die Serotoninausschüttung wird durch eine Kohlenhydratbelastung (Zucker etc.) ausgelöst, und es wird vermutet, dass dies der Grund ist, warum wir uns unter Stress oft nach Kohlenhydraten sehnen, da wir diese Serotoninausschüttung anregen wollen. Wenn das Gehirn Serotonin produziert, wird die Anspannung abgebaut. Daher scheint der Verzehr von Kohlenhydraten eine beruhigende Wirkung zu haben, während Proteine die Wachsamkeit erhöhen.

Die Einnahme von 5-HTP-Präparaten kann dieses Verlangen nach Fetten und Kohlenhydraten stoppen und dem Körper die Mittel zur Verfügung stellen, um all die anderen oben genannten Funktionen, wie Wut, Appetit und Schlaf, zu kontrollieren.

Hilfe bei Depressionen und Ängsten

Einige Forschungen wurden zu 5-HTP durchgeführt und zeigen, dass es bei Depressionen und möglicherweise auch bei Angstzuständen, Panikstörungen, Schlafstörungen und Fettleibigkeit helfen kann. 5-HTP scheint die gleichen Wirkungen zu haben wie SSRI (Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer) Antidepressiva.
Verschreibungspflichtige Medikamente, die den Serotoninspiegel erhöhen, werden für all diese Probleme verschrieben, aber viele Menschen glauben, dass 5-HTP ein natürlicher Weg ist, um das Gleiche zu erreichen.
Viel höhere Dosen scheinen für die Gewichtsabnahme und zur Reduzierung von Migräne erforderlich zu sein. Dosierungen bis zu etwa 900mg pro Tag scheinen weit verbreitet zu sein. 5-HTP wird normalerweise viel besser vertragen als herkömmliche Antidepressiva. Es wird angenommen, dass überschüssiges 5-HTP verstoffwechselt und ausgeschieden wird, besonders wenn es zusammen mit Vitamin B6 eingenommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"